Home

CDU Drogenpolitik

Neue Drogenpolitik für Frankfurt - CDU IM RÖME

  1. Während der Corona-Krise hat sich die Situation für alle, aber vor allem für die drogenkranken Menschen massiv verschlechtert und die Erfolge, die wir vor allem in der jüngsten Vergangenheit erzielen konnten, sind leider zurückgegangen. Wir finden, dass es daher an der Zeit ist, einen neuen Weg in der Frankfurter Drogenpolitik einzuschlagen
  2. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion lehnt die Überführung der Heroinbehandlung in die Regelversorgung aus guten Gründen ab. Die Ergebnisse des Modellprojektes zur heroingestützten Behandlung Opiatabhängiger lassen weder exakte Aussagen über den Behandlungserfolg, noch über die genauen finanziellen Auswirkungen für die gesetzliche Krankenversicherung zu
  3. W enige Monate vor der Bundestagswahl zeichnet sich ein Kurswechsel in der Drogenpolitik ab. Dabei geht es vor allem um die Frage der Legalisierung des Cannabis-Konsums. Cannabis ist hierzulande..
  4. CDU gegen Drug-Checking Der Berliner Senat will die Drogenpolitik liberalisieren, unter anderem mit chemischen Analysen von Drogen. Die Opposition ist dagegen
  5. Kampf gegen Drogenhandel in Berlin-Kreuzberg CDU will Null-Gramm-Grenze im Görlitzer Park Aber der CDU reicht das nicht. Sie legt noch eine Null drauf. Wir wollen die Eigenbedarfsgrenze von..
  6. Eine erfolgreiche Drogenpolitik für die nächsten Jahre baut auf drei Maximen auf: 1.) Frankfurter Weg bleibt Grundlage der Drogenpolitik. Die Frankfurter Drogenpolitik basiert weiterhin auf den vier Säulen Prävention, Beratung/ Therapie, Überlebenshilfen und Repression. Sie arbeitet multidisziplinär, integrativ, kooperativ und.
Bundesregierung muss Drogenpolitik im Sinne der

Nach Ansicht der CDU/CSU sind die Ein- und Ausschlusskriterien nicht geeignet, die Gruppe der mit Ersatzstoffen Unerreichbaren von der Gruppe derjenigen Abhängigen abzugrenzen, die mit einer bestehenden Substitutionstherapie erreicht werden können Verharmlosen der Droge ist unverantwortlich Die Bundestagsabgeordneten Dr. Pfeiffer und Janecek haben sich in einer Pressemitteilung für einen staatlich regulierten Markt für Cannabis ausgesprochen. Dazu erklären der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Fraktion Georg Nüßlein und der gesundheitspolitische Sprecher Jens Spahn

Drogenpolitik CDU/CSU-Fraktio

Gleichwohl tut sich die deutsche Drogenpolitik sehr schwer, das Mittel an Süchtige auszugeben. Man sieht darin eine Art Förderung des Konsums, da dieser dadurch zweifelsohne weniger riskant möglich.. 16 Antworten auf CDU-Landtagsabgeordneter fordert Legalisierung von Cannabis Sven Becker 17. Januar 2021 um 18:21. Gefühlt ist das von Seite der CDU geplant um das Gefühl zu vermitteln das es auch unter denen zur Legalisierung kommen wird; wird es aber nie unter CDU/CSU Die Drogenpolitik der Landesregierung lässt kein einheitliches Konzept erkennen, fördert mal hier etwas und legt mal dort ein Programm auf, so Zippel. Dieser chaotische Ansatz werde dem traurigen Ernst der Aufgabenstellung nicht gerecht. Matthias Thüsing Pressereferent. Weitere Themen. 15.04.2021 CDU-Fraktion erreicht Ausgleich finanzieller Altlasten für fusionswillige Gemeinden. CDU. Während Stadtverordnete von CDU und SPD einen härteren Kurs forderten, der auch ein Abweichen vom sogenannten Frankfurter Weg einbezieht, sieht der zuständige Dezernent für die Drogenpolitik.

Damit steht die CDU Berlin offenbar ganz im Geiste der Drogenpolitik der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler (CSU), die noch kurz vor ihrem Amtsantritt auf Twitter stolz eine Flasche. Während die LINKE, die Grünen und die Piratenpartei sich in ihren Wahlprogrammen zur Bundestagswahl ausführlich zum Thema Drogen und Drogenpolitik äußern, herrscht bei CDU, SPD und FDP gähnende Leere bei diesem Thema. Das spricht Bände über den Stellenwert von Drogenpolitik in diesen Parteien, die zusammen 2/3 aller Stimmen ausmachen Der Vorstoß könnte eine grundlegende Wende in der Drogenpolitik von CDU und CSU einleiten. Mit großer Vehemenz haben sich beide Unionsparteien bislang gegen eine Freigabe der noch immer illegalen.. Zusammenfassung der CSU-Position zur Drogenpolitik Wir bekämpfen Drogen mit allen rechtsstaatlichen Mitteln. Die CSU macht allerdings stillschweigend bei Alkohol und Nikotin eine Ausnahme. Diese legalen Drogen werden in diesem Text gar nicht als Teil des Drogenproblems wahrgenommen, obwohl damit ein Vielfaches der Schäden angerichtet wird als mit allen illegalen Drogen zusammen. Der CSU.

Drogenpolitik: Die Cannabis-Legalisierung rückt näher - WEL

Drogenpolitik in Berlin: CDU gegen Drug-Checking - Berlin

  1. Die CDU warf Herrmann vor, in der Drogenpolitik gescheitert zu ein. Sie sei darüber hinaus verantwortlich für eine Entwicklung des Görlitzer Parks zum Drogenpark. Burkard Dregger.
  2. cdu/csu Das gemeinsame Wahlprogramm von CDU und CSU trägt den Titel Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben. Ein Joint gehört für die Union offenbar nicht zum guten Leben dazu
  3. Die Union ist für ihre restriktive Haltung bei Cannabis bekannt, ohne CDU/CSU wäre der Cannabis-Konsum wahrscheinlich schon längst legalisiert. Ändert sich das nun? Am vergangenen Sonntag.
  4. Drogenpolitik 27. November 2020 Gamm: Senat setzt mit dem Drogen-Checking das falsche Signal . von Stephan A. Gamm Heute stimmt der Bundesrat über einen Gesetzentwurf zur Änderung des Betäubungsmittelgesetzes ab, der es möglich machen soll, dass Drogenkonsumenten ihre Rauschmittel im Vorfeld auf gesundheitsschädliche weiterlesen. Drogenpolitik 30. Juli 2020 Sucht und.
  5. Fortschritte wagen mit der CDU in der Frankfurter Drogenpolitik! - Unser Grundverständnis - Drei Maximen für die Zukunft: 1.) Frankfurter Weg bleibt Grundlage der Drogenpolitik 2.) keine offene Drogenszene mehr 3.) SIP Frankfurt schafft mehr Sicherheit Unser Grundverständnis Eine richtige Lösung aus Sicht der CDU berücksichtigt die Bedürfnisse der Drogenabhängigen und die.
  6. Drogenpolitik: Schlüssel liegt in der Aufklärung. 26 Menschen im Saarland sind im vergangen Jahr an den Folgen von Drogenkonsum gestorben. Alexander Zeyer, drogenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, sieht Handlungsbedarf: Die vielen Drogentoten machen uns große Sorgen.Es ist gut, dass die Landesregierung das Problem angeht und an Lösungen arbeitet, um diesen traurigen Trend zu.
Drogenbeauftragte Ludwig hat keinerlei Qualifikation – Im

Anti-Drogen-Politik der CDU: Lauter Nullen - Berlin

Die hohen Todeszahlen sind ein Resultat von 16 Jahren CDU/CSU-dominierter Drogenpolitik, die von der SPD mitgetragen wird. Wir brauchen eine 180-Grad-Wende in der Drogenpolitik, erklärt Niema Movassat, drogenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf die aktuellen Zahlen zu den Drogentoten des Jahres 2020. Movassat weiter: Die Verbotspolitik im Umgang mit Drogen. CDU: Pragmatische Drogenpolitik Anzeige. Experten, Anwohner und Passanten seien sich jedoch einig gewesen, dass von den Konsumierenden selbst oft keine Gefahr ausgeht, bilanzierten die Forscher. Frankfurt beziehungsweise Hessen sollten sich für die Regulierung der illegalisierten Substanzen für den Eigenbedarf einsetzen, fordern sie. Im Frankfurter Römer hat die CDU einen. CDU Drogenpolitik kann tödliche Folgen für alle haben. Veröffentlicht am 25. Januar 2018 von Maximilian Plenert | Schreibe eine Antwort. teilen ; twittern ; teilen ; teilen ; merken ; teilen ; mitteilen ; teilen ; drucken ; Das Anti-Terror-Kommissariat 541 des Landeskriminalamtes (LKA) meldete schon 2015 dass sie total überlastet sind. Das Ergebnis bekam Berlin 2016 zu spüren. Was machten. Die CDU will die Drogenpolitik reformieren und möchte das Zürcher Drogenmodell in Frankfurt einführen. Doch dient Zürich wirklich als Vorbild? Der Weg zum kontrollierten Drogenkonsum führt. 2 CDU und CSU 2.1 Regierungsamtliche Drogenpolitik der CDU und CSU bis 1998 Von 1982 bis 1998 wurde die Bundesrepublik Deutschland von einer christlichliberalen Koalition aus CDU/CSU und FDP unter der Federführung von Bundeskanzler Helmut Kohl regiert. Schwerpunkte der Drogenpolitik waren die Bekämpfung der sogenannten Rauschgiftkriminalität und die damit in Zu- sammenhang gebrachte.

SIP Frankfurt - Unser neues Konzept in der Frankfurter

  1. Die CDU hat traditionell eher eine konservative Wählerklientel und würde die CDU jetzt eine liberalere Drogenpolitik starten, würde das viele ältere Wähler abschrecken und diese würden vielleicht eine andere Partei wählen. Das ist das gleiche wie mit den Waffen in den USA, die Republikaner sind seit jeher dafür und werden davon nicht abweichen, weil sie dann viele Wählerstimmen.
  2. alität mit allen rechtsstaatlichen Mitteln. Eine Legalisierung angeblich weicher Drogen lehnen wir ab. - Quelle. CDU Wahlprogramm Europawahl 200
  3. Macht Regieren nicht besser. Sondern breiter. Nun regiert bekanntlich auch in NRW die CDU (mit der FDP). Und hier ist man in dieser Frage durchaus liberaler als es die Parteifreunde in Berlin sind
  4. Die CDU-Fraktion sieht den Frankfurter Weg der Drogenpolitik auf der Kippe, wie Fraktionschef Nils Kößler sagte. In den vergangenen beiden Jahrzehnten habe die Mischung aus Hilfsangeboten und.
  5. CSU-Dokumente zur Drogenpolitik sowie Erwiderungen darauf: Zusammenfassung der CSU-Position zur Drogenpolitik => Erwiderung Erwiderung auf Drogenpolitik Rauschgift von Günter Beckstein [21.04.1998] Stoiber: Lübecker Entscheidung bestürzend [27.02.1992] Bericht aus der Kabinettssitzung (Bayern) [02.09.2003] Gerlinde Kaupa (CSU-MdB), drogenpolitische Sprecherin der CDU/CSU.

  1. Das ist ein wichtiger Baustein einer neuen Sucht- und Drogenpolitik, betonen SPD-Ratsfrau Stella Rütten und Gisela Klaer, Vorsitzende des Ausschusses für Soziales und Gesundheit
  2. Julian Brüning (CDU) fordert Legalisierung. Märkische Allgemeine, 15.01.2021: Brandenburg - Drogen CDU-Landtagsabgeordneter Brüning fordert Legalisierung von Cannabis; Julian Brüning Facebook, 12.01.2021: Wusstet ihr, dass PURIZE-Filters in #Großräschen produziert werden? Grüne & Linke: Antrag zu Nutzhanf und CB
  3. Deutet sich eine Wende in der bisher auf Verbote und Strafverfolgung setzenden deutschen Drogenpolitik an? Ein CDU-Bundestagsabgeordneter unterstützt die Forderung der Grünen nach einer Freigabe.
  4. Drogenpolitik im Koalitionsvertrag von CDU und Grünen in Hessen. Veröffentlicht am 18. Dezember 2013 von Maximilian Plenert | Schreibe eine Antwort. teilen ; twittern ; teilen ; teilen ; merken ; teilen ; mitteilen ; teilen ; drucken ; II. Gesundheit: Fördern und erhalten. Ziel unserer Suchthilfepolitik ist es, durch Prävention, Aufklärung und Beratung den Einstieg in den Drogenmissbrauch.

Legalisierung des Handels mit Cannabis - CDU/CSU-Fraktio

CDU; Drogenpolitik; freigabe; Philosophie und Gesellschaft; Alexander Krauss (CDU) über Cannabis? Bei einem Gang durch die Straßen von San Francisco hat es überall nach Cannabis und Urin gerochen. In dieser Stadt lagen Hunderte Obdachlose herum, die wie menschlicher Müll behandelt worden sind. Dieses Menschenbild und diese Auswirkungen der Drogenpolitik möchte ich in Deutschland nicht. Die CDU-Fraktion besteht aus 31 Männern und Frauen aus ganz Berlin. Wir stellen uns Ihnen vor! Start » Aktuelles » Aktuelle Meldungen. Drucken. 10.02.2020, 12:46 Uhr Herrmanns Drogenpolitik gescheitert ++ Grünen-Bezirksbürgermeisterin verantwortlich für die Entwicklung des Görli zum Drogenpark. Burkard Dregger, Vorsitzender und innenpolitischer Sprecher, und Kurt Wansner. Die CDU-Fraktion besteht aus 31 Männern und Frauen aus ganz Berlin. Wir stellen uns Ihnen vor! Start » Aktuelles » Aktuelle Meldungen. Drucken. 09.05.2017, 15:51 Uhr | CDU-Fraktion Berlin Marihuana nicht verharmlosen - Null Toleranz in der Drogenpolitik. Der nochmalige Anstieg der Drogentoten in Berlin ist erschreckend und zeigt uns, dass unsere Null-Toleranz-Drogenpolitik richtig ist. CDU/CSU - Bundestagsfraktion - Berlin (ots) - Zum Sucht- und Drogenbericht der Bundesregierung erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Horst Seehofer MdB: Die.

Entkriminalisierung würde die Hemmschwelle senken CDU

Debatte um Drogenpolitik . Kehrtwende? Unions-Politiker offen für Cannabis-Freigabe. 25.10.2019, 22:00 Uhr | AFP, dpa . Marian Wendt: Der CDU-Politiker regt eine Diskussion über die. Frankfurter Drogenpolitik auf dem Prüfstand eingeladen. Mit dabei waren außerdem Ordnungsdezernent Markus Frank (CDU) und Gesundheitsdezernent Stefan Majer (Grüne) sowie über 100 Zuhörer.

Positionen der Parteien: Wer steht wie zur Drogen-Freigabe

Nichts Spezifisches zu Cannabis- oder Drogenpolitik im Wahlprogramm, auch keine Aussagen zum Umgang mit suchtkranken Menschen oder zu suchtbezogenen Präventionsmaßnahmen.. Weiterlesen. Getrickst hat die CDU hingegen im Wahl-o-Mat bei der Aussage: Auch der Besitz geringer Mengen Cannabis soll in Baden-Württemberg weiterhin strafrechtlich verfolgt werden Ein Gedanke zu Keine Drogenpolitik bei CDU, SPD und FDP GHad sagte am 2. Juli 2013 um 10:18: Dafür gibt es einfache Gründe: Drogenpolitik ist ein schlechtes Wahlkampfthema, da der Großteil der deutschen Bevölkerung nun mal alles außer Alkohol verteufelt (auch e/Zigaretten) Die Politik ist in deren Augen erfolgreich, da ja auch immer mehr Grower/Dealer und Konsumenten geschnappt. CDU- und CSU-Politiker haben die liberale Drogenpolitik der Niederlande scharf kritisiert. Sollten die Behörden dort nicht härter durchgreifen, müssten die Grenzkontrollen wieder eingeführt. Ärzte warnen vor Legalisierung von Cannabis: https://www.aktion-kig.eu/2019/11/aerzte-warnen-vor-legalisierung-von-cannabis/ Cannabiskonsum unter Jugendliche.. Cannabis-Legalisierung: CDU will nicht nachgeben - möglicherweise gibt es Kompromiss Cannabis-Legalisierung : CDU will nicht nachgeben - möglicherweise gibt es Kompromiss 10.05.21, 16:33 Uh

Drogenpolitik in Frankfurt: CDU schlägt neuen Frankfurter

CDU/CSU - Bundestagsfraktion - Berlin (ots) - Anläßlich der Ernennung von Marion Caspers-Merk (SPD) zur neuen Drogenbeauftragten der rot-grünen Bundesregierung erklärt der Drogenpolitische. CDU/CSU: Ich hätte mir vorstellen können, Sie dieses Jahr bei der Europawahl zu wählen, habe aber wegen ihrer repressiven Drogenpolitik davon Abstand genommen. Hier die passenden E-Mail-Adressen der Parteizentralen Grüne Drogenpolitik beruht auf den drei Säulen Prävention, Regulierung und Schadensminderung. Wir setzen auf glaubwürdige Prävention und wollen die Selbstverantwortung mündiger Erwachsener stärken. Kinder und Jugendliche schützen wir mit unserer Politik wirksam vor Drogen, die Werbung für Drogen soll beschränkt werden. Wer verantwortungslos Drogen wie Alkohol, Cannabis oder Tabak an.

CDU; Demokratie. Drogenpolitik; Prohibition; Warum gibt es kaum Demos für die Cannabis Legalisierung? Natürlich nach Corona. Aber auch davor gab es vllt nur paar mal im Jahr welche. Warum nicht jede Woche mit tausenden Menschen in Großstädten? Das würde vllt mehr bringen, als im Internet drauf aufmerksam zu machen weil die CDU nicht auf Argumente eingehtkomplette Frage anzeigen. Der CSU-Chef sagte dem CDU-Vorsitzenden seine volle Unterstützung zu, Laschet bot der Schwesterpartei CSU eine enge Abstimmung im Wahlkampf an. »Die Würfel sind gefallen«, sagte der bayerische. Majer etwa hat seit Jahren damit zu tun, den Frankfurter Weg in der Drogenpolitik gegen die CDU zu verteidigen. Warum sollte er diese Auseinandersetzungen eigentlich fortsetzen? Grüne, SPD und. Die Gremien der CDU Deutschlands haben ausführlich und tiefgehend über das Regierungsprogramm von CDU und CSU diskutiert. Das Wahlprogramm wurde am 3. Juli 2017 in einer gemeinsamen Sitzung der Vorstände von CDU und CSU in Berlin beschlossen.Damit es unseren Kindern, Enkeln und uns selbst auch in Zukunft gut geht, wolle 180-Grad-Wende in der Drogenpolitik nötig. Pressemitteilung von Niema Movassat, 25. März 2021 . Print Current Page Die deutsche Drogenpolitik, die ausschließlich auf Verbote setzt, ist offenkundig gescheitert. 1581 drogenbedingte Todesfälle im Jahr 2020 markieren einen traurigen Rekord. Die hohen Todeszahlen sind ein Resultat von 16 Jahren CDU/CSU-dominierter Drogenpolitik, die von der.

Die Anzahl der Drogentoten im Land Bremen hat sich im letzten Jahr mehr als verdoppelt. Dies geht aus dem gestern in Berlin vorgestellten Jahresbericht zur Rauschgiftkriminalität für das Jahr 2014 hervor. Die rot-grüne Drogenpolitik ist gescheitert, resümiert Wilhelm Hinners, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Video-Blogger Anti-CDU-Video erreicht Millionenpublikum. Das Video eines Youtubers, der sich Rezo nennt, sorgt im Internet für Furore: Mehr als drei Millionen Nutzer haben seine Wutrede gegen die.

Drogenpolitik: Die CSU entdeckt ihr Herz für Fixer - WEL

Grundsatzprogramm der CDU. Im vergangenen Jahr haben viele Mitglieder, Parteigliederungen und Vereinigungen ihre Vorschläge für Antworten auf die Leitfragen und Unterfragen eingebracht - bei Veranstaltungen vor Ort oder online im CDU-Mitgliedernetz CDUplus.Parallel zu dieser Diskussionsphase nahmen im Frühjahr 2019 die Bundesfachausschüsse und Netzwerke ihre Arbeit auf H annover (dpa/lni) - Der Vorsitzende der CDU-Landesgruppe Niedersachsen im Bundestag hat sich gegen die Beteiligung der Unions-Fraktion in der Frage eines gemeinsamen Kanzlerkandidaten. Die Schüler Union Deutschlands (kurz: SUD) ist eine unabhängige CDU- und CSU-nahe Schülerorganisation in Deutschland.Sie agiert als bundesweite politisch christdemokratische Interessenvertretung der Schüler. 1972 gegründet, um dem Links-Ruck unter Schülern und Lehrern entgegenzutreten, versteht sie sich heute als Dienstleister für Schüler und insbesondere Schülervertretungen

Die Petition richtet sich an die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig (CSU) und an den Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Die Initiantinnen von my Brain my Choice sind der Ansicht, dass dem Versagen der deutschen Drogenpolitik endlich mit der Anerkennung wissenschaftlicher Erkenntnisse und der sozialen Realität begegnet werden muss

CDU-Landtagsabgeordneter fordert Legalisierung von

Telegram , Deutsche Drogenpolitik auf dem richtigen Weg Von 2014 bis Oktober 2015 wurden über 600 neue psychoaktive Stoffe erfasst. Foto: picture alliance / ZB / Willrod Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (Kurzbezeichnung: CDU) ist eine christdemokratische, konservative und wirtschaftsliberale Partei in Deutschland, die im politischen Spektrum mittig-rechts verortet wird.. Im Verbund mit ihrer Schwesterpartei, der Christlich-Sozialen Union (CSU), wird die nach Mitgliedern zweitgrößte deutsche Partei auch als Union bezeichnet Jörg Rettig ist drogensüchtig. Seit 15 Jahren schafft er es jedoch clean zu bleiben. Mittlerweile widmet er sein Leben der Hilfe von anderen Süchtigen und si.. Wie seht ihr die Drogenpolitik der CDU an? CDU ist strikt dagegen, Cannabis zu legalisieren. Hier vorne ist ein Stand von der CDU, wegen den bevorstehenden Wahlen, da werben sie fett Kühles Bier Gratis vom Fass '' um die Leute anzulocken. Und das sogar um diese Uhrzeit jetzt. Eine Frau hat nachgefragt ob es auch Alkoholfreies Bier gäbe, dies wurde verneint, jedoch gibt es ja auch Cola.

Der derbste Klopper ist aber die Drogenpolitik der AfD. Die Rechtspopulisten wollen tatsächlich alle Drogen freigeben. Ohne Frage, ich bin für eine deutlich liberalere Drogenpolitik. Drogen sollten raus aus der Illegalität und weiche Drogen wie zum Beispiel Cannabis ähnlich wie Alkohol und Tabak relativ frei erhältlich sein. Konsumenten und vor allem Süchtige müssen raus aus. Zwischen der Bundesregierung und der rot-grünen Koalition in Düsseldorf droht ein Konflikt um den Kurs in der Drogen-Politik. Zum 1. Juni hat die NRW-Landesregierung die Strafbarkeit des. Drogenpolitik; Suchtstoffe und Suchtformen; Internationale Themen; Initiativen und Projekte; Service. Publikationen; Beratungsangebote; Häufig gestellte Fragen; Hilfreiche Links; Kontakt; Hauptnavigation aufklappen oder zuklappen. Pressemitteilung | 27.04.2021. Bundesinitiative Rauchfrei leben geht an den Start . Mit der neuen Bundesinitiative, die starke und langjährige Raucher:innen. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier diskutiert mit Schülern in Oberursel. In der Drogenpolitik widerspricht er den Jugendlichen So viel Ahnung hat die CDU also von Cannabis: gar keine. Sie kann nicht einmal Marihuana von Salbei unterscheiden. Und diese Partei fühlt sich berufen, Millionen von Cannabiskonsumenten ihre sinnlosen Gesetze aufzuzwingen. Bitter! Zusätzlich verhöhnt sie noch alle an sinnvoller Drogenpolitik Interessierten, indem sie das Motiv untertitelt: In Berlin regiert das Klientelinteresse vor.

health tv - Köln (ots) - Keine offene Szene, Mikro-Deals in Einrichtungen, leichterer Zugang zu Drogenersatzstoffen - die CDU Frankfurt will einen neuen Frankfurter Weg in Sachen Drogenpolitik. CDU gegen grüne Drogenpolitik. Die CDU hat die Forderung des neuen Justizsenators Wolfgang Wieland (Grüne) nach einer Legalisierung von weichen Drogen kritisiert. Wieland hatte erklärt, die.

Mit dem Wechsel auf dem Posten der Drogenbeauftragten erneuert sich die Kritik an der deutschen Drogenpolitik. Wie ihre Vorgängerin verfolgt auch Daniela Ludwig (CSU) eine Null-Toleranz-Linie. Doch Ärzte, die in der Suchttherapie arbeiten, wünschen sich etwas anderes Die Bundestagsabgeordneten Joachim Pfeiffer (CDU) und Dieter Janecek (Grüne) erhoffen sich vom Kiffen Steuereinnahmen in Milliardenhöhe. Drogenpolitik - Schwarz-grünes Hanfbündnis - Politik. Krauß zählt zum konservativen Flügel seiner Partei und ist ferner dem christlich-sozialen Flügel der CDU zuzuordnen. So äußerte er im Oktober 2017, die CDU müsse konservativer werden. Alexander Krauß wurde am 3. September 2020 mit 92,7 % erneut zum Direktkandidaten der CDU bei der Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Erzgebirge I aufgestellt CDU/CSU - Bundestagsfraktion - Berlin (ots) - Fast ein halbes Jahr nach Abschluss der Datenerhebung steht die Veröffentlichung der neusten Drogenaffinitätsstudie der Bundeszentrale für.

Drogenpolitik CDU gegen Cannabis-Freigabe Münster - Die CDU in Münster lehnt weiterhin die Legalisierung und Freigabe von Cannabis ab und kritisiert den Verein um Münsters ehemaligen. Polizeipräsident Hubert Wimber hat sich erneut für die kontrollierte Freigabe von Cannabis durch staatliche Stellen ausgesprochen. Dafür erntete er sofort Kritik von der CDU Suchtforscher kritisieren Bundesregierung : Drogenpolitik ist CSU-Politik. Suchtforscher wollen, dass ein Experte zum Bundesdrogenbeauftragten ernannt wird - und nicht wie bislang ein Politiker Die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bürgerschaftsfraktion, Dr. Rita Mohr-Lüllmann, zeigt sich entsetzt über die heute bekannt gewordenen Ergebnisse der neuesten Haaranalysen bei Kindern von drogenabhängigen Eltern

Allerdings zeigte sich unter CDU-Innensenator Frank Henkel bereits 2015, dass eine Null-Toleranz-Drogenpolitik das Problem verlagert, aber nicht löst Drogenpolitik in Berlin: Große Mengen, viel Attraktivität. Bei der Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität im Görlitzer Park setzt die nicht regierende CDU auf kleinste Dosen beim Cannabis An die CDU/CSU Fraktion im Deutschen Bundestag Platz der Republik 1 11011 Berlin 14.12.2020 Bitte um eine öffentliche Stellungnahme, wie es sein kann, dass Redner Ihrer Fraktion nachweislich falsche Informationen verbreiten, obwohl Sie sich als CDU/CSU-Fraktion öffentlich gegen das Verbreiten Continued. Drogenpolitik, Fake news, LEAP Deutschland, offener Brief. 11 Dec 2020. Die CDU fordert, das Rahmenkonzept Drogenkonsumraum zu ergänzen - tatsächlich aber ist sie gegen dessen Etablierung. Fraktionschef Philibert R: Auch wenn wir weiterhin nicht von. Maskenaffäre, Schlappen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz - und jetzt erneut sinkende Umfragewerte: Die schlechten Nachrichten für CDU und CSU reißen nicht ab. Alexander Dobrindt.

Falko Liecke (CDU), der Jugend- und Gesundheitsstadtrat von Neukölln, Die Situation im Park sei ein Beispiel für die gescheiterte Drogenpolitik in Deutschland. Um den Schwarzmarkt. Jahr für Jahr steigt die Zahl der Drogentoten in Bayern. Die CSU will dagegen etwas unternehmen und hat heute eine neue Anti-Drogen-Strategie vorgestellt.Jet..

Arbeitskreis Sozialpolitik der CDU Landtagsfraktion auf

Neun Gramm zu tolerant : Bundesdrogenbeauftragte kritisiert Berlin für Drogenpolitik. Daniela Ludwig (CSU) sieht in Berlin einen Cannabis-Tourismus: Der geduldete Eigenbedarf sei hier zu. 8 Antworten auf Polizisten aus Freiburg fordern eine liberale Drogenpolitik Ronald Roith 13. Januar 2021 um 09:45. Wäre längst Zeit für eine liberalere Drogenpolitik, insbesondere Cannabis sorgt im Netz immer wieder zu Anfeindungen gegenüber der Polizei in dem sich der Bürger empört zeigt Drogenpolitik. Grüne Drogenpolitik beruht auf drei Säulen: Prävention, Regulierung und Schadensminderung. Wir wollen Prävention und Gesund- heitsförderung ausbauen und damit Suchtrisiken und Gefahren minimieren. Drogenpolitik, Soziales Reden 26. Februar 2019. Keine Beteiligung an der Studie Cannabis zu Genusszwecken - Rede von Verena Anlauf zum CDU-Antrag . Gemeinderatssitzung am.

Was die CSU-Abgeordnete Mortler nicht aussprach: Auch die weißen Flecken ballen sich vor allem in Bayern, eine entsprechende Deutschlandkarte war jüngst im neuesten Bericht zum sogenannten. In seiner Auseinandersetzung mit der CDU erhält der Youtuber Rezo Schützenhilfe und erneuert seine Kritik. Sie werben dafür, CDU/CSU und SPD nicht zu wählen

Drogerie » Was Politiker zu Coffeeshops meinenGewerkschaft der Polizei: "Eine Dankeskarte an denAntrag vom Kreisverband Mitte: Berliner SPD will CannabisPolitiker wollen diese Woche wieder versuchen, das Kiffen

Der Landtagsabgeordnete und drogenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Alfons Gerling, zeigte sich über die Erfolge der ausstiegsorientierten Drogenpolitik in Hessen zufrieden. Die Behandlung mit Diamorphin hat sich als wichtiger Baustein der hessischen Suchthilfe bewährt, sagte Gerling. Die CDU wird diesen Weg der Suchtbehandlung weiterhin unterstützen. Erstmal eine CDU-Veranstaltung ohne CSU und ohne Söder. Kein Affront, vielmehr ein Signal in die eigenen Reihen. Will heißen: Jetzt geht's los. Oder mit Söders Worten, mehr Red Bull statt. Timo Mildau trat mit 16 Jahren in die Junge Union ein und drei Jahre später in die CDU. Mit Beginn des Studiums an der Universität des Saarlandes wurde Mildau Mitglied des RCDS, dessen saarländischer Landesvorsitzender er von 2013 bis 2017 war. In dieser Funktion wurde er im Jahr 2015 als Mitglied in den CDU-Landesvorstand des Saarlandes kooptiert. Von 2013 bis zum Ende seines Studiums im. Antonio Peri Artikel Österreich, Bündnis90/Die Grünen, Bundestagswahl 2013, Cannabis, Cannabis-Legalisierung, CDU, Die Linke, Drogenpolitik, Facebook, FDP, Legalisierung, Nationalratswahl 2013, Operation Weedstorm, Piratenpartei, Prohibition, SPD, Wahl 13 18 Kommentare. Ein besonderes Lüftchen weht den etablierten Parteien in Deutschland in diesen Tagen auf ihren Facebook-Seiten entgegen. Burkard Dregger, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, erklärt: Der nochmalige Anstieg der Drogentoten in Berlin ist erschreckend und zeigt uns, dass unsere Null-Toleranz-Drogenpolitik richtig ist. Der Konsum illegaler Rauschgifte ist weiterhin ein großes Problem in unserer Stadt - dabei sollten auch die sog. weichen Drogen wie Marihuana nicht verharmlost werden. Wir sind gegen.

  • Fritzbox 6430 Mesh.
  • Wachs schmelzen gefährlich.
  • Bartschloss knacken.
  • Uni Jena Moodle.
  • Moab Bible verse.
  • PS Now PC Controller.
  • Wunscherfüller Spruch.
  • M14 Gewinde.
  • Gründerzeit Schrank Merkmale.
  • Collins Filter berechnen.
  • Airsoft events Europe 2020.
  • Studentenausweis Göttingen.
  • OBI Teichbecken 1000 l.
  • Medizinstudium Bewertung.
  • Netzkabel mit schalter weiss.
  • Clc seungyeon.
  • Moderne Krücken.
  • Öffnungszeiten Check in Flughafen Zürich.
  • Fendi Schal Schwarz.
  • Norddeutschland Karte.
  • Tanks gg super pershing.
  • Italki Deutsch.
  • Minimalismus Liste.
  • Geschenke made in Berlin.
  • Madopar LT.
  • Samsung Q95T Bedienungsanleitung.
  • Drohnenblocker.
  • Globus tanken Preise.
  • SSD ohne AHCI.
  • Schleifbürste Holz Winkelschleifer.
  • Seilbahnfabrik Leipzig.
  • The Good Doctor Season 3 Stream.
  • Corona Test für tschechische Pendler.
  • Vapid FMJ.
  • DJI Mavic Pro Fly More Combo gebraucht.
  • Michael Biehn Terminator.
  • Powodzenia.
  • Gemächlich gehen 9 Buchstaben.
  • Naturschule Freiburg stellenangebote.
  • Paulaner Rückruf.
  • Blue media Glassdoor.